WSSHE Kragarm

Perndorfer Wasserstrahlschneidanlagen in Kragarmbauweise überzeugen durch die mehrseitige, barrierefreie Zugänglichkeit zum Schneidbecken und ermöglichen so ein rasches Rüsten der Anlage.

Der Kragarm wird mithilfe neuester CAD- und FEM-Technik konstruiert und berechnet. Eine massive Stahl-Schweißkonstruktion gewährleistet höchste Steifigkeit. Bis zu einer Bearbeitungsbreite von 2.500 mm gibt es keine Nachteile gegenüber der Portalbauweise – das gewährleisten wir mit unserem guten Namen.

WSS Kragarm
WSS HE Kragarm (Symbolfoto)
WSS Kragarm XL
WSS HE Kragarm XL (Symbolfoto)
WSS-Box von Perndorfer
WSS-Box (Symbolfoto)
WSSHE – „high efficiency“

Die neueste Generation der Perndorfer -Wasserstrahlschneidtechnologie. Wie die vorherige Maschinengeneration bietet auch die HE-Serie unzählige Optionen wie z. B. Schrägschnittausgleich, Bohreinheit, Wasserniveauregulierung, Rohrachse und vieles mehr.

WSS Kragarm
(Symbolfoto)

WSSHE Kragarm

Die WSS-Kragarm ist für die vielfältigsten Aufgaben gerüstet und verrichtet tagtäglich, vom Ein- bis zum Mehrschichtbetrieb, zuverlässig ihren Dienst. Perndorfer WSS-Anlagen überzeugen durch die funktionelle Konstruktion, die ausgereifte Technik und das klare Design. Bei kompakten Maßen bringt sie ebenfalls volle Leistung und eignet sich daher auch, wenn wenig Platz zur Verfügung steht.

Kragarmbauweise (dreiseitige Zugänglichkeit)

Bearbeitungsfläche: 1.000 x 1.000 mm – 12.000 x 2.000 mm

Sonstige Größen auf Anfrage.

Der Kragarm wird mithilfe neuester CAD- und FEM-Technik konstruiert und berechnet. Eine massive Stahl-Schweißkonstruktion gewährleistet höchste Steifigkeit.

Bis zu einer Bearbeitungsbreite von 2.500 mm gibt es keine Nachteile gegenüber der Portalbauweise – das gewährleisten wir mit unserem guten Namen. Auch bei Mehrkopfanlagen kann die gesamte Bearbeitungsfläche mit dem Masterschneidkopf abgefahren werden.

WSS Kragarm XL
(Symbolfoto)

WSSHE Kragarm XL

Durch die Kragarmbauweise kann das Schneidbecken auch von allen Seiten zugänglich gemacht werden. Dazu wird das Becken in einem für das Be- und Entladen ergonomischen Abstand zur Längsachse der Maschine aufgestellt. Ohne die Zugänglichkeit von allen Seiten liegt die Bearbeitungsbreite bei 2.500 mm.

Kragarmbauweise XL: 4-seitige Zugänglichkeit oder Bearbeitungsbreite von 2500 mm bei 3-seitiger Zugänglichkeit

Bearbeitungsfläche
bei allseitiger Zugänglichkeit: 4.000 x 2.000 mm – 12.000 x 2.000 mm,
bei dreiseitiger Zugänglichkeit: 4.000 x 2.500 mm – 12.000 x 2.500 mm,

Sonstige Größen auf Anfrage.

WSSHE Kragarm – Eigenschaften und Vorteile
  • Die beliebte Perndorfer Schlammaustragung sorgt für eine zuverlässige und besonders wartungsarme Abrasiv-Schlammausbringung.
  • Der äußerst praktische Nullpunktanschlag sowie die Spannleiste entlang der gesamten X- und Y-Achse des Schneidtisches  ermöglichen ein schnelles und exaktes Ausrichten und Spannen des Rohmaterials.
  • Mehrkopfanlagen sind so konstruiert, dass mit dem Masterschneidkopf immer der gesamte Arbeitsbereich bearbeitet werden kann.
  • Die massive Bauart sorgt für Stabilität und höchste Genauigkeit.
  • Die bedienerfreundliche Steuerung mit Job-Verwaltung (Job-Queue), Echtzeit-Grafik, grafischen Wiederaufsetzfunktionen und vielem mehr  sorgt für eine einfache Maschinenbedienung.
  • Viele Ausstattungsoptionen wie 3D- und Fasenschneidköpfe, Bohreinheit, u. v. m., sowie Peripheriegeräte (wie die energiesparende HD-Pumpe Servo-Jet4000 oder verschiedene Abrasivförderer) machen die Maschine noch leistungsstärker.
WSS Box

Die Perndorfer WSS Box ist eine eingekapselte WSS-Anlage, bei der die Beschickung sowohl von oben als auch von vorne – einfach, sicher und bequem – möglich ist.

WSS-Box von Perndorfer WSS-Box von Perndorfer

WSS Box

Entwickelt für den Einsatz von WSS-Anlagen in Laboren, Entwicklungs- sowie Versuchsumgebungen, wo Lärm und Schmutzentwicklung problematisch sind.
Die Maschine kann mit einem ± 60°-Fasenschneidkopf ausgestattet werden.
Sogar die Schlammaustragung findet Platz! Damit ist Wasserstrahlschneiden sauber, leise und absolut sicher.

Realisierbar bis zu einer Bearbeitungsfläche von: 2.500 x 1.500 mm